Weihnachtstraining mit Überraschung

2017 fanden exakt 50 geleitete Trainings am Dienstagabend statt. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Trainer Georges Wirth (3. Dan). Er hat im vergangenen Jahr mit 37 Trainings ein Grossteil des Jahresprogramms bestritten. Seine abwechslungsreichen und vielseitigen Trainingseinheiten wurden von den Schülerinnen und Schülern sehr geschätzt.
Neben den regulären Trainings feilten die Jiukas an den anderen Wochentagen an ihren Jiu-Techniken und besuchten zudem etliche regionale und nationale Kurse.
Um das ereignisreiche Jahr gebührend ausklingen zu lassen, wurden die Jiukas nach dem letzten Training im Jahr 2017 mit einem Apéro überrascht. Ein besonderer Hingucker war das grosse Jiu-Gi-Guetzli.

Please follow and like us: