News

Mitgliederversammlung 2018

Am Freitag, 18. Januar 2019 findet die 44. ordentliche Mitgliederversammlung im Restaurant Neueck, St. Gallen-St. Fiden statt.

Traktanden:

  1. Begrüssung / Appell
  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Protokoll der 43. Mitgliederversammlung vom 19.01.2018
  4. Mutationen (Ein- und Austritte)
  5. Jahresbericht
    1. des Präsidenten
    2. der Technischen Leitung
  6. Finanzielles
    1. Jahresrechnung 2018 / Revisorenbericht
    2. Mitgliederbeiträge / Budget 2019
  7. Wahlen
    1. Präsident
    2. Vorstand
    3. Revisoren
  8. Ehrungen
  9. Anträge
    1. Änderung der Statuten vom 11.01.2008
      (siehe Einladung)
  10. Varia
    1. Mitteilungen / Jahresprogramm
    2. Allgemeine Umfrage

Anträge bitte bis Sonntag, 23. Dezember 2018 schriftlich an den Präsidenten.

Anmeldung bitte bis spätestens Montag, 7. Januar 2019 hier.

Für den Vorstand:

Markus Grubenmann
Vizepräsident  |  Finanzen

4. Dan Ju-Jitsu SJV für Georges Wirth!

Am Samstag 27. Oktober 2018 um genau 12.50 Uhr nimmt der Prüfungstag in der Mehrzweckhalle Männedorf ein höchst erfreuliches Ende – Georges hat die Prüfung zum 4. Dan Ju-Jitsu bestanden! Nach einer langen und intensiven Vorbereitungszeit konnte er zusammen mit Oliver Zuckschwerdt die Katame-no-kata und zusammen mit den Uke Linda Müller, Melanie Müller und Sinisa Maric das Technischen Programm zum Thema Irimi-tenkan-ashi überzeugend vorführen.

Herzliche Gratulation! Wir haben grossen Respekt und wir freuen uns auf noch mehr Jiu mit dir!

Vielen Dank an alle, die zu diesem Erfolg in irgendeiner Form beigetragen haben. Sei es z.B. als Uke, zusätzliche Uke zum Üben, als Chauffeur, als Motivatorin, als Fotograf, als fachlicher Berater, als Fragenstellerin, als Schüler in den Trainings zum Prüfungsthema, als Babysitter und und und …

Jiu goes climbing

Nach unzähligen Trainings im Dojo zog es die Jiukas am Ende des Sommers an die frische Luft. Am Sonntag, 26. August getrauten sich die schwindelfreien Mitglieder des Budo Yoshin Ryu in die Höhe.

Der diesjährige Spezial-Sport-Event fand im Seilpark Gründenmoos statt. Nach einer Einführung hangelten sich die Mutigen über Seilbrücken, schwangen sich von einem Baum zum nächsten und  genossen die milden Temperaturen in den Baumwipfeln. Nach drei intensiven Stunden im Wald gönnten sich die Teilnehmenden die wohlverdiente Erfrischung im nahegelegenen Restaurant.

St.Galler Delegation am nationalen Jiu-Tag

Die Vorfreude war einmal mehr gross! Am Samstag, 23. Juni fand der nationale Jiu-Tag 2018 statt. Auch in diesem Jahr reisten wir zu sechst nach Bern an diesen Grossanlass. Wir profitierten von diversen Trainings bei Grossmeistern und genossen den Austausch mit anderen Jiuka. Es ist immer wieder ein Highlight mit mehreren hundert Sportlerinnen und Sportlern gemeinsam Jiu zu trainieren. Weitere Fotos vom Jiu-Tag findest du hier.

Bis zum nächsten Jahr!

Jiu-Grill-Plausch

Für einmal standen weder Hebel, noch Würfe oder Bewegung im Mittelpunkt. Am dritten Jiu-Grill-Plausch vom Sonntag, 3. Juni trafen sich rund 20 Vereinsmitglieder zum gemütlichen Beisammensein und Grillieren. Gemeinsam genossen wir den schönen Sommertag und tankten Kraft für die kommenden Trainings.

frisch in den Sommer

Wo trainiert wird, da entsteht auch Schmutz. Daher haben die Jiuka am vergangenen Dienstag erst trainiert und anschliessend nach Staubsauger, Wischlappen und Besen gegriffen und das Dojo mit vereinten Kräften wieder zum Strahlen gebracht. Einen grossen Dank an die motivierte Putz-Equipe. Jetzt macht Trainieren noch mehr Spass.

Jiu einmal anders

Am Samstag, 14. April waren die Jiuka des Budo Yoshin Ryu für einmal in einer ganz speziellen Mission unterwegs. Die beiden Vereinsmitglieder Ursina und Stefan gaben sich bei strahlendem Sonnenschein das Ja-Wort.

Eine Delegation von rund 12 Sportlerinnen und Sportlerin überraschten mit dem Jiu-Spalier nicht nur das glückliche Paar sondern auch die Gäste. Wir wünschen den beiden alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Freude am Jiu.

2018 – Wechsel im Vorstand und gut besuchte Trainings

Am 19. Januar 2018 fand die 43. Mitgliederversammlung des Budo Yoshin Ryu statt. Routiniert führte Präsident Gabriel Gähwiler durch das Programm und fasste in einem kurzen Jahresrückblick die Aktivitäten des Vereins zusammen. Anschliessend präsentierte Luzia Engler Wirth den Bericht der technischen Leitung. Sie hielt fest, dass die regelmässigen Trainings auch 2017 unfallfrei durchgeführt werden konnten und gut besucht waren.

Unter dem Traktandum Wahlen stand dem Club eine grosse Änderung bevor. Der langjährige Präsident Gabriel Gähwiler gab nach 11-jähriger Tätigkeit als Präsident sein Amt ab. Der Vorstand würdigte seinen engagierten und beherzten Einsatz für den Club. Gabriel führte den Club über ein Jahrzehnt mit Begeisterung und Geschick. Zu seinen Verdiensten gehören unter anderem die erfolgreiche Erneuerung des Clubs und der Mitgliederanstieg in den letzten Jahren. Für sein ausserordentliches Engagement wurde Gabriel mit einem Präsent und der Ehrenmitgliedschaft verdankt. Als Nachfolger konnte mit Stefan Schärli ein langjähriges Clubmitglied für das Amt als Präsident gewonnen werden. Stefan kennt den Verein nicht nur von den wöchentlichen Trainings, sondern auch durch seine frühere Aufgabe als Vorstandsmitglied.

Bei einem guten Essen im Restaurant Neueck fand die Mitgliederversammlung ein stimmungsvolles Ende.

6. Budoseminar Frauenfeld

Am vergangenen Samstag wurde erneut das beliebte Budoseminar in Frauenfeld angeboten. Neben Ju-Jitsu, wurden wir auch in die Geheimnisse des philippinischen Stockkampfes eingeführt, konnten unsere Kenntnisse in Wado-Karate erweitern und von einem Judo-Training profitieren. Der Anlass war ein rundum gelungener und spannender Trainingstag für uns und die Teilnehmenden aus der ganzen Ostschweiz.

Weihnachtstraining mit Überraschung

2017 fanden exakt 50 geleitete Trainings am Dienstagabend statt. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Trainer Georges Wirth (3. Dan). Er hat im vergangenen Jahr mit 37 Trainings ein Grossteil des Jahresprogramms bestritten. Seine abwechslungsreichen und vielseitigen Trainingseinheiten wurden von den Schülerinnen und Schülern sehr geschätzt.
Neben den regulären Trainings feilten die Jiukas an den anderen Wochentagen an ihren Jiu-Techniken und besuchten zudem etliche regionale und nationale Kurse.
Um das ereignisreiche Jahr gebührend ausklingen zu lassen, wurden die Jiukas nach dem letzten Training im Jahr 2017 mit einem Apéro überrascht. Ein besonderer Hingucker war das grosse Jiu-Gi-Guetzli.